Thanks for choosing Wahoo!

WIE WERDEN POWER-ZONEN BERECHNET?

Sie können Power-Zonen nur bei einem Leistungsmesser für Fahrräder verwenden. Power-Zonen

sind wie Herzfrequenz-Zonen, beziehen sich aber auf die Ausgangsleistung bei Fahrrädern. Zu

Power-Zonen gibt es viele Theorien. Die folgenden Informationen sollten Ihnen beim Start helfen.

Schritt 1. Bestimmen Sie anhand eines kurzen Tests Ihre anaerobe Schwelle (ANS). Führen Sie

dazu einen 30-minütigen Testlauf auf der Straße oder auf Ihrem Heimtrainer durch. Die

durchschnittliche Leistung daraus ergibt dann Ihre anaerobe Schwelle.

Je öfter Sie diesen Test durchführen, desto genauer sind die Ergebnisse, denn es gibt eine gewisse

Lernkurve. Machen Sie den Test am besten früh im basischen Bereich und dann alle 4 bis

6 Wochen. Je öfter Sie den Test durchführen, desto genauer ist Ihre ANS.

Schritt 2. Bestimmen Sie anhand der folgenden Anleitung Ihre persönlichen

Leistungstrainingsbereiche:

Zone 1: weniger als 55 % der ANS

Zone 2: 55 % bis 74 % der ANS

Zone 3: 75 % bis 89 % der ANS

Zone 4: 90 % bis 104 % der ANS

Zone 5: 105 % bis 120 % der ANS

Contact Support

CALL US

1(877) 978-1112
(M-F) 10am-7pm ET UK?

UK: +44 800 808 5773
(M-F) 3pm-12am GMT US?